Erwachen der Frau
Seminare   Rituale   Körperarbeit

Kräuter und Öle in der Schwangerschaft

Liebe Frauen
Welche Kräuter kann man während der Schwangerschaft trinken, ohne Angst vor Schaden zu haben?

Frauenmantel
Der Frauenmantel muss für den normalen Arbeitsverlauf getrunken werden. Die Kraut schützt die Schwangerschaft vor der Gefahr eines Abbruchs und hilft dem Fötus, sich voll zu entwickeln, so dass das Baby mit normalem Gewicht und pünktlich geboren wird.  Der Frauenmantel bereitet den Körper auf eine leichte Geburt vor und verringert das Risiko von Komplikationen nach der Geburt.
Sie können ab 12 Wochen mit dem Trinken des Frauenmantel beginnen.
Nehmen Sie mindestens 4 Wochen vor der Geburt eine halbe Tasse dreimal täglich ein. 

Himbeerblatt
Wir essen nicht nur Beeren, sondern brauen auch die Blätter. Es ist ein ideales Mittel, wenn sich die Wehen nähern. Himbeerblätter erweichen die Bänder um den Geburtskanal, was die Uteruskontraktionen fördert und den Geburtsprozess beschleunigt.
Bitte beachten , dass nur ab der 36. Woche  mit dem Tee von Himbeerblättern beginnen!
1 Esslöffel in einem Glas kochendem Wasser brauen.
Woche 36 - 1 Glas pro Tag, Tee mit Raumtemperatur trinken. (Dies ist wichtig, da das Trinken eines heißen Himbeergetränks den Geburtprozess anregen kann.
Woche 37 - 2 Tassen, warm.
Woche 38 - 3 Tassen, heiß.
Woche 39 - 4 Gläser, heiß.
Weiter, bis Geburt, 4 Gläser pro Tag, heiß.

Johannisbeerblätter.
Das Medikament stärkt aktiv und beeinflusst das Herz-Kreislauf-System.  
Es wird empfohlen, ab 12 Wochen zu nehmen.
  

Hagebutten
Hagebutte wird für eine weiche, natürliche Vitaminisierung des Körpers in jedem Stadium der Schwangerschaft, Vorbereitung darauf sowie während der Genesung nach der Geburt benötigt. Sehr gutes allgemeines Tonikum + hat eine harntreibende Wirkung und hilft gegen Schwellungen. Wunderschöner Hagebutten-Tee, wenn Sie ihn mahlen, kochendes Wasser darüber gießen und ihn entweder bei schwacher Hitze oder in einer Thermoskanne aufbrühen lassen. In wenigen Stunden ist ein ungewöhnlich aromatisches, leckeres und äußerst gesundes Getränk fertig. Es kann heiß wie Tee und kalt getrunken werden.

Beginnen ab der 12. Woche mit dem Trinken der Hagebutten, aber nicht übertreiben (denke an die harntreibende Wirkung).  

Mädesüß
Mädesüß ist ein köstliches und mildes weibliches entzündungshemmendes Kraut. In der Schwangerschaft ist es sinnvoll, es zur Beruhigung und Normalisierung der Nierenaktivität zu verwenden. Es gibt viele positive Effekte, aber es ist besonders wichtig, dass es beruhigende undantivirale Eigenschaften hat, was besonders während der Schwangerschaft wichtig ist.    

Sie können Mädesüß ab 12 Wochen nehmen.   


Ivan Tee.(Weidenröschen  )
Die beste Alternative zu koffeinhaltigen Getränken. Ivan Tee hat eine beruhigende Wirkung, ist reich an Spurenelementen . Es verringert die Wahrscheinlichkeit einer frühen Fehlgeburt, lindert Reizbarkeit, verbessert den Schlaf und beugt Toxikosen vor. Und vor allem - es hat einen kostbaren Geschmack,
Ivan Tee kann ab der 12. Schwangerschaftswoche getrunken werden.


Zitronenmelisse

Ein ausgezeichnetes Entspannungsmittel. Sie können schwarzen oder grünen Tee frische Zitronenmelissenblätter hinzufügen oder Zitronenmelissentee zubereiten.   

Nehmen Sie dazu 2 Esslöffel der Pflanze, gießen Sie sie mit einem Glas kochendem Wasser ein und lassen Sie sie 10 Minuten ziehen. Dieser Tee wird ziemlich stark sein. Es ist ratsam, es mit Wasser zu verdünnen, um das Volumen zu verdoppeln. Es ist besser, es abends vor dem Schlafengehen zu verwenden. Bei Schlafstörungen sollte dieser Tee jeden Abend getrunken werden.
Also, Melissa ist eine beruhigende Freundin einer schwangeren Frau, und eine Assistentin bei Erkältungen,  

Zitronenmelisse kann ab 12 Wochen als Tee verwendet werden.  

 

Lavendelblüten.
Lavendel stellt das geistige Gleichgewicht perfekt wieder her und normalisiert den Schlaf.   

Annehmen ab 12 Wochen. 

Kaolin (weiße Heilerde)
Weiße Tonerde (Kaolin). Die enthält eine große Menge Silizium und er ist an vielen Stoffwechselprozessen im Körper beteiligt. Die schwangere und stillende Frauen bemerken das besondere Bedürfnis nach Ton .   

Sie können Tonerde  (natürlich ohne Fanatismus) ab dem 1. Trimester nehmen. 

Sesamöl
Sesamöl zur oralen Verwendung, Massage von Körper, Haaren und Perineum. Dieses Öl ist eine Quelle für Kalzium und Folsäure.
Ideal für den externen Gebrauch wie Massage.
 

Ätherisches Öl von Ylang-Ylang
Hat ein bezauberndes Aroma. Entspannt und beruhigt sich sehr gut.
Es wird ab der 16. Schwangerschaftswoche angewendet.  

Ätherisches Grapefruitöl
Hilft bei der Lösung verschiedener Probleme mit verschiedenen Beschwerden , Schlaflosigkeit,  Übelkeit, verhindern  das Auftreten von Dehnungsstreifen, Rückenschmerzen und reduzieren  die Schwellung der Beine.
Öl aus dem 2. Schwangerschaftstrimester zu verwenden.
    

Kurkuma
Die Einnahme von Kurkuma ist notwendig, um das Blut sanft zu reinigen. Dadurch werden Übelkeit, Schwellungen und Nierenprobleme minimiert werden. Kurkuma normalisiert die Leberfunktion, was bedeutet, dass Mutter und Kind durch regelmäßige Einnahme von Kurkuma eine gute Haut haben. Kurkuma enthält Eisen in einer Form, die während der Schwangerschaft leicht absorbiert werden kann, was für die Vorbeugung von Eisenmangelzuständen wichtig ist.