Erwachen der Frau
Seminare   Rituale   Körperarbeit


Ostara leitet eine Wende ein. Nach den rauen Zeiten des Winters, in denen wir Pläne geschmiedet und nach Ideen gesucht haben, finden wir nun neue Kraft, die sich durch das zunehmende Licht und das Wachstum der Pflanzen verstärkt. Ostara steht dabei für Erneuerung, beginnendes Leben, Neuanfang. Wir suchen nach neuen Wegen, um unsere Ideen und Ziele zu verwirklichen und erkennen jetzt, welche Schritte dazu notwendig sind. Wir werden kreativ und sprühen vor Schaffenskraft. Die Kraft der Ostara hilft uns bei der Verwirklichung unserer Ziele.

Inneres Feuer neu entfachen
Nach der langen Winterzeit spüren wir wie unsere Lebensenergie wieder angefeuert wird – unser inneres Feuer wird neu entfacht.  Auch wir werden an diesen Tagen beim Feuer-Ritual neuer Energie, Kraft, Hoffnung und Ideen tanken .  Nach der langen Winterzeit spüren auch wir Menschen wie unsere Lebensenergie wieder angefeuert wird – unser inneres Feuer wird neu entfacht.

Bräuche
- das Entzünden von Feuern zum Sonnenaufgang
- das Backen von süßem Brot, den Osterfladen
- das Färben von Eiern um Farbe ins Leben zu bringen. Die jungen Bäume werden damit geschmückt und symbolisierr die junge Frühlingsgöttin OSTARA, die mit den ersten Sonnenstrahlen die bunte Farbenpracht der Blumen und übrigen Pflanzen hervor bringt. Eier wurden mit Symbolen für Wünsche bemalt, die sich im laufenden Jahr erfüllen sollten
 - Das Verstecken der Ostereier, symbolisiert die Natur als Geschenk der Asen (Gottwesen aus der nordischen Mythologie) an uns Menschen, die wir aber selbst suchen und wiederentdecken müssen, um uns daran zu erfreuen
- das Ostarawasser schöpfen als Symbol des Lebens und der Fruchtbarkeit. Ein alter Brauch ist das Abschöpfen des Märzwassers, welches mit Ostara in Verbindung stand. Junge Frauen und Mädchen gingen mit Krügen schweigend zum Fluss, und schöpften das Märzwasser aus den Flüssen, liefen schweigend nach Haus und füllten es in Flaschen ab. Ostara oder eben Märzwasser galt als reinstes, magisches Wasser des Jahres, als Heilwasser und zum Segen. Tatsächlich waren die Flüsse nie so klar und rein wie im März, angereichert von den grossen Massen Schmelzwasser.

Termine: 01.04-03.04.2021
Zeit : Beginn Donnerstag 19.00, Ende Samstag 17.00
Ort: Sonnenwaldpraxis/Schöllnach
Kursgebühr: 250.-€