Erwachen der Frau

Elvira Malinovskaja Gesundheitspraktikerin (BfG) in der DGAM

Energiearbeit, Reiki, Chakren Ausgleichbehandlung

Grundlagen meiner Arbeit sind die Körpertherapie, die Energie- und Heilarbeit

Was ist unter Energie- und Heilarbeit zu verstehen?

Die   Körperarbeit findet in der Tradition der heilenden Hände statt.  Seit alterns her haben Menschen die Fähigkeit mitbekommen oder erlernt  mit ihren Händen heilsame Energie weiterzugeben. Durch einfache   Berührungen  an besonderen Körperstellen in liebender Aufmerksamkeit und  Präsenz  geschieht Heilung.

Im   Körper speichern wir Menschen alle Erfahrungen unseres Lebens ab,   auch  all diejenigen, die in der Erinnerung des Geistes schon lange    vergessen wurden. So unterstützt die Körperarbeit auch alles    Schmerzliche, von heute und aus früheren Jahren, durcharbeiten und oft   mit Tränen dann auch endgültig loszulassen. Und im Körper beginnt auch   der Prozess, der positiven Veränderung und Neuorientierung.

Die 7 Chakren sind die wichtigsten Energiezentren unseres Körpers. Chakra ist ein Sanskritwort und bedeutet ein Rad. Die Budddhisten nennen "Rade des Lebens und des Todes". Wir in westlichen Kulturen stehlen uns Chakren als Energie-Zentren vor, die sich drehen, wenn Harmonie herrscht
und geben uns Lebendigkeit, Viitalität, Gefühl der Freude und des Wohlbehagens.

In unserem Alltag sind wir viel vom Stress, Belastung, Anforderungen, Leistungdrang  geprägt und das alles führt uns ins Ausbalancierung,
Schwankung des Energieniveaus und als Folge ist Unterbrechung unseres Energieflusses und Chakra-Ungleichgewicht.
Störungen wirken sich erst auf die Seele, dann auf unsere Psyche und schließlich auch auf den Körper aus.

Ein Chakra-Ungleichgewicht kann sich auf Folgendes auswirken:
Wie viel Energie fließt durch das Chakra oder Chakra System
Ein Chakra ist mangelhaft, wenn die Energie "blockiert" oder "geschlossen" ist
Ein Chakra ist überaktiv, wenn der Energiefluss übermäßig erhöht und nicht reguliert wird
Die Position des energetischen Feldes in Verbindung mit einem oder mehreren Chakren ist verschoben

Das Balancieren besteht darin, einen ausreichenden  Fluss zu schaffen, wo nicht genug ist, Energie zu regulieren,
wo es zu viel gibt, und sich auszurichten, wo Verzerrungen oder Verschiebungen auftreten.
Allgemeine Praktiken, mit denen Du deine Chakren wieder in Balance bringen kannst:
    Hände auf Heilung oder Energieheilung oft Reiki genannt
    Meditation, auch Chakra Meditation,
    Übungen zur Verbindung von Körper und Geist,  z.B. Yoga, Qigong, Pilates
    Atemarbeit, z.B. Pranayama
    Ganzheitliche oder alternative Medizin

Meine Methoden
- Reiki und Energetische Heilung
- Chakren Ausgleichbehandlung
- Lockerung der Gelenke
- Dehnung des Körpers
- verbunden mit Atemübungen
- Vibration des Körpers
- Massage von Händen, Kopf und Füssen

Verstaute Energie wird wieder in Fluss  gebracht. Der  Zugang zur ursprünglichen Lebensenergie, die Chi genannt,   wird wieder  befreit.
Die Prinzipien von Yin und Yang aus der   chinesischen Medizin, die Lehre der Meridiane und der Chakren sind  Grundlagen für diese  Arbeit.
Zur Chakra Balancing Session verwende ich auch Rassel, Chakra-Heilsteinen oder Kristallen und meine Hände,
so wie unterstützt wird meine Arbeit von 5 Elementen (Holz, Feuer, Erde, Metall, Wasser )